Vorträge

Sucht am Arbeitsplatz

Workshop für Führungskräfte

19.11.2018 - 09:00 Uhr

Referent:Dieter Pietsch

Jahrgang 1958, Diplom-Sozialpädagoge, Suchttherapeut
seit 2008 bundesweit tätig als Suchtreferent und Coach in Unternehmen

Weitere Infos unter www.bg-elim.de ...

Ort:Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer
Harzburger Straße
39118 Magdeburg

Sucht am Arbeitsplatz ist häufig eine unterschätzte Gefahr:
In Deutschland verursachen allein die ca. 5-10% berufstätigen Alkoholkranken bzw. -gefährdeten jährliche Krankheits- und Folgekosten in Milliardenhöhe und belasten zudem die Arbeitsproduktivität sowie das Betriebsklima. Auch „neuere“ Suchtvarianten stellen eine zusätzliche und wachsende betriebliche Herausforderung dar (z.B. durch die sog. „legal highs“, Internetabhängigkeit- Varianten usw.).

Personalverantwortliche und Führungskräfte in Firmen haben gegenüber ihren Mitarbeitenden eine gesetzlich begründete Fürsorge- und Handlungsverpflichtung, der sie nachkommen müssen (z.B. in § 7 der  Berufsgenossenschaftlichen Vorschrift für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, BGV A1: „Der Unternehmer darf Versicherte, die erkennbar nicht in der Lage sind, ihre Arbeit ohne Gefahr für sich oder andere auszuführen, mit dieser Arbeit nicht beschäftigen.“ ). Sie sind jedoch oft aus Unkenntnis oder Überforderung bestenfalls reaktiv tätig, wenn es häufig schon zu spät ist, um z.T. gravierende gesundheitliche und finanzielle Schäden von Menschen und dem Unternehmen abzuwenden.

Daher drängen sich folgende Fragen auf:

  • Wie erkennt man Anzeichen von „riskantem“ oder „süchtigem“ Konsumverhalten bei Mitarbeitern am Arbeitsplatz?
  • Welche Rechte und Pflichten des Arbeitgebers sind dabei zu beachten?
  • Wie kann man die Betroffenen bei der Bewältigung ihrer Probleme proaktiv und professionell motivieren und unterstützen?

WORKSHOPZIELE
→ Verständnis für Betriebliche Relevanz vermitteln
→ Sensibilisierung für suchtspezifische Verhaltensauffälligkeiten
→ Qualifizierter Umgang mit betroffenen Mitarbeitern (Leitlinien)
→ Ablauf eines Suchthilfe-Erstgespräches
→ Juristische Absicherung für den Konfliktfall

ANMELDUNG unter www.werteverein.de/events/sucht-am-arbeitsplatz/
oder t.moll@werteverein.de
bis zum 12.11.2018 mit Name, Adresse, Telefon

Wenn das Seminar voll ist, erfolgt eine Absage. Ansonsten gilt die Anmeldung als angenommen, wenn die Seminargebühr eingegangen
ist. Die persönlichen Daten werden nur für dieses Seminar gespeichert.

ZIELGRUPPE: Personalverantwortliche Mitarbeiter und Führungskräfte in Unternehmen

TEILNEHMERANZAHL: 9 – 15 Personen

KOSTEN: 195,00 € pro Teilnehmer
inkl. Erfrischungsgetränke und einfachem Mittag

Bitte bei der Anmeldung Seminargebühr auf das Vereinskonto Verein Verantwortung und Werte überweisen.

In Zusammenarbeit mit dem Verein Verantwortung und Werte

Sichtweisen
Forum für Wissen & Denkfreiheit

Pastor Thorsten Moll
Geschäftsführender Vorsitzender Verein „Verantwortung & Werte“
Ummendorfer Str. 12
D-39110 Magdeburg


(0)49-(0)391-40 59 329
(0)49-(0)152-295 130 60
t.moll@werteverein.de
www.werteverein.de

Mit Freude und Dankbarkeit Verantwortung übernehmen –
für sich selbst, die Mitmenschen, unsere Umwelt und für die Zukunft.

Sinnvolle und zukunftweisende Werte bewahren und weiterentwickeln –
dazu wollen wir beitragen und motivieren.

Einladungsflyer ansehen/ausdrucken (PDF)



zurück zur Liste


Relaunch & Programmierung by Lorch - projects & teamsolutions, Pfullingen